Die Unternehmensgruppe

Kurs für Betreibende von Rauch- und Wärmeabzugsanlagen (gesetzlich verpflichtend) 101,00 €

(österreichweit nach TRVB 117 O/2010, Anhang 1/8 und gemäß Oö. Feuer- und Gefahrenpolizeiverordnung LGBI Nr. 18/2017 Pkt. 3.4 der Anlage verpflichtende Mindesdauer der Ausbildung)

  • Kurse (gesetzl. verpflichtend)
  • Brandschutztechnik

Brandrauch stellt im Gebäude die Größte Gefahr für den Menschen dar. Daher sind Anlagen zur Rauchableitung ein wichtiger Bestandteil des technischen Brandschutzes. Die Anlagen sind je nach Art und Größe aber auch technisch anspruchsvoll und benötigen wiederkehrende Kontrollen und Wartungen. Im Kurs lernen Sie die grundlegenden Wirkungsweisen und durchzuführende Tätigkeiten kennen.

Achtung
In Kombination mit Kurs für BMA am gleichen Tag möglich!

Inhaltsschwerpunkte:

  • Rechtliche Grundlagen für den Betrieb von Rauch- und Wärmeabzugsanlagen
  • Wirkungsweise von Rauch- und Wärmeabzugsanlagen
  • Zusammenwirkung mit anderen technischen Brandschutzeinrichtungen
  • Alarmorganisation/Brandfallsteuerung
  • Instandhaltung, Wartung, Revision und Eigenkontrollen

Veranstaltungsort:
BVS –  Brandverhütungsstelle für Oö.
4020 Linz, Petzoldstraße 45

Veranstalter:
BVS – Brandverhütungsstelle für Oö.

Kursgebühr:
EUR 101,– exkl. 20 % USt.
Arbeitsunterlagen im Preis inbegriffen.

Achtung:
Der Kurs gilt aufgrund der Kursdauer nur gemeinsam mit weiteren Kursen zur Verlängerung des Brandschutzpasses.

4 Termine
Uhrzeit
13:30 bis 15:30 Uhr