Die Unternehmensgruppe

Kurs für Betreibende von Brandmeldeanlagen (gesetzlich verpflichtend) 143,00 €

(österreichweit nach TRVB 117 O/2018, Anhang 1/6 und gemäß Oö. Feuer- und Gefahrenpolizeiverordnung LGBI Nr. 18/2017 Pkt. 3.1 der Anlage verpflichtende Mindesdauer der Ausbildung)

  • Kurse (gesetzl. verpflichtend)
  • Brandschutztechnik

Brandmeldeanlagen stellen eine der wichtigsten technischen Brandschutzmaßnahmen dar, haben aufgrund möglicher Fehl- und Täuschungsalarme aber auch einen Nachteil. Umso wichtiger ist es, dass Brandschutzbeauftragte die dahinter liegende Technik verstehen und die Anlage bedienen können.

Eigenkontrollen und die Dokumentation von Ereignissen und Tätigkeiten werden in diesem Kurs ebenfalls ausführlich behandelt.

Inhaltsschwerpunkte:

  • Rechtliche Grundlagen für den Betrieb von Brandmeldeanlagen
  • Wirkungsweise von Brandmeldeanlagen
  • Zusammenwirkung mit anderen technischen Brandschutzeinrichtungen
  • Alarmorganisation / Brandfallsteuerung
  • Instandhaltung, Wartung, Revision und Eigenkontrollen

Veranstaltungsort:
BVS – Brandverhütungsstelle für Oö.
4020 Linz, Petzoldstraße 45

Veranstalter:
BVS – Brandverhütungsstelle für OÖ

Kursgebühr:
EUR 143- exkl. 20 % USt.
Arbeitsunterlagen im Preis inbegriffen.

Achtung: Der Kurs gilt aufgrund der Kursdauer nur gemeinsam mit einem weiteren Kurs zur Verlängerung des Brandschutzpasses.

6 Termine
Uhrzeit
08:30 bis 12:45 Uhr