Brandschutzwartelehrgang – Modul 1
Brandheiße Themen zur Aus- und Weiterbildung


Brandschutzwartelehrgang – Modul 1

184,00 €
(gemäß der Technischen Richtlinie Vorbeugender Brandschutz, TRVB 117 O/2018 und der Oö. Feuer- und Gefahrenpolizeiverordnung LGBI Nr. 18/2017 Pkt. 1 der Anlage)
Kurse (gesetzl. verpflichtend)
Grundausbildung

Dieser Lehrgang stellt die Grundausbildung im Vorbeugenden Brandschutz für künftige Brandschutzbeauftragte dar und kann von jeder Person ohne Vorkenntnisse besucht werden. Gleichzeitig ist es die abgeschlossene Ausbildung für Brandschutzwarte, die den Brandschutzbeauftragten in vielfältiger Weise unterstützen. Mit viel Praxis werden die Grundzüge des baulichen, technischen und organisatorischen Brandschutzes erläutert.

Inhaltsschwerpunkte

  • Grundlagen des betrieblichen Brandschutzes
  • Brandgefahren
  • Verhalten im Brandfall
  • Grundlagen der Verbrennung
  • Löschen in der Theorie
  • Praktische Übungen mit Feuerlöschern
  • Eigenkontrolle durch den Brandschutzwart
  • Überwachung brandgefährlicher Tätigkeiten

Veranstaltungsort
Oö. Landes-Feuerwehrschule
Petzoldstraße 43, 4021 Linz

Veranstalter
Oö. Landes-Feuerwehrschule gemeinsam mit
BVS – Brandverhütungsstelle für Oö.

Kursgebühr
€ 184,– exkl. 20 % USt
€ 14,30 Zeugnisgebühr
Arbeitsunterlagen und Mittagessen im Preis inbegriffen

Zusatzinformation

  • Feuerwehrlehrgänge wie Chargenlehrgang (in OÖ Gruppenkommandantenlehrgang), Zugskommandanten- und Kommandantenlehrgang werden  als Ausbildung zum Brandschutzwart (Modul 1) und Brandschutzgruppe (Modul 3) anerkannt.
  • Als persönlichen Nachweis der erfolgreichen Absolvierung, erhalten Sie einen österreichweit gültigen Brandschutzpass sowie ein Zeugnis.
  • Der Kursbesuch erfüllt die Ausbildungsanforderung für Brandschutzwarte gemäß § 43, Arbeitsstättenverordnung.

Fortsetzung der Brandschutzbeauftragten-Ausbildung mit Modul 2

12 Termine Uhrzeit
08:00 bis 17:00 Uhr
Wählen Sie einen Termin aus um fortzufahren