Die Unternehmensgruppe

Energiespeicher sind keine Erfindung des 21. Jahrhunderts, aber kaum ein anderer Technik-Trend hat sich in den letzten Jahren so stark weiterentwickelt wie der Bereich der Lithium-Ionen-Akkus. Die Verbreitung leistungsfähigerer Batteriespeicher begleitet uns praktisch in allen Bereichen unseres täglichen Lebens. Nicht zu unterschätzen ist, dass die Anzahl der verwendeten Elektrogeräte mit Lithium-Ionen-Akkus kontinuierlich steigt.

Damit die Verwendung von Lithium-Ionen-Akkus nicht zur Gefahrenquelle wird, haben wir das Merkblatt MVB-035-2021 „Brandschutzmaßnahmen im Umgang mit Lithium-Ionen-Akkus“ erstellt. Es dient als Leitfaden zur Verbesserung des Brandschutzes in Gebäuden, in denen vermehrt Lithium-Ionen-Akkus eingesetzt werden. Neben speziellen Anwendungsbereichen (Verkauf, stationäre Energiespeicher, Laden, Lagern, Reparatur, Transport und Entsorgung) wird auch auf allgemeine Tipps für den sicheren Umgang mit Lithium-Ionen-Akkus eingegangen.

Versuch Akkubrand